Allgemeine Geschäftsbedingungen
Art. 1 Anwendbare Normen

Die nachfolgenden Bestimmungen regeln die Grundzüge des vertraglichen Verhältnisses zwischen der Nuova Camping Tamaro AG (folgend Camping Tamaro) und den Mietern. Die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts bleiben vorbehalten.
 
Art. 2 Mieter und Nutzungsberechtigte

1. Stellplätze können nur von Erwachsenen gemietet werden. Wer den Stellplatz bucht oder ihn bei der Anreise bezieht, gilt als Mieter des Stellplatzes.
2. Für jeden Stellplatz muss mindestens eine erwachsene Person anwesend sein. Für die Bestimmung des Alters ist der Zeitpunkt der Anreise massgebend. Bei Schulklassen muss eine Person über 25 Jahre anwesend sein.
3. Der Stellplatz darf nur vom Mieter und den bei der Anreise gemeldeten Begleitpersonen sowie Besuchern benützt werden.
 
Art. 3 Besuch

1. Besucher sind Personen, die sich auf einem Stellplatz aufhalten und im Mietvertrag nicht aufgeführt sind.
2. Der Mieter eines Stellplatzes hat seine Besucher bei deren Anreise am Schalter zu melden.
3. Als Tagesbesuch gilt der Besuch zwischen 08.00 und 20.00 Uhr.
 
Art. 4 Richtigkeit der Angaben und Kontrolle

1. Der Mieter bestätigt die Richtigkeit aller gegenüber dem Camping Tamaro gemachten Angaben, insbesondere der eigenen Personalien und derjenigen dritter Personen. Jeder Personenwechsel ist unverzüglich am Schalter zu melden.
2. Die Direktion überprüft regelmässig, ob die gemachten Angaben mit den tatsächlichen Verhältnissen übereinstimmen. Werden falsche Angaben gemacht oder Gäste und Besucher nicht gemeldet, dann kommt Art. 12 zur Anwendung.
3. Die gemachten Angaben können von der Polizei gemäss Art. 23 Camping-Gesetz vom 26. Januar 2004 (11.3.2.2) jederzeit überprüft werden. Verstösse können mit Busse bestraft werden.
 
Art. 5 Belegung und Präsenz

1. Wohnwagen ausserhalb der für die Dauermiete bestimmten Zone, Wohnmobile und Zelte dürfen nicht länger als fünf Nächte unbewohnt bleiben.
2. Mieter und Begleitpersonen, die während des Aufenthaltes ausserhalb des Campings übernachten, haben ihre Abwesenheit vor dem Verlassen des Platzes am Schalter zu melden.
 
Art. 6 Übernachtungspreis

Der Übernachtungspreis besteht aus dem Preis für die Stellplatzmiete und dem Preis pro Person (ab 14 Jahren zzgl. Kurtaxe).
 
Art. 7 Rücktritt

1. Eine Stornierung der Buchung ist bis vier Wochen vor der geplanten Anreise kostenlos möglich, wobei die Buchungsgebühr nicht zurückerstattet wird. Erfolgt die Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt, so verfällt die Anzahlung an Camping Tamaro.
2. Bei der Stornierung von Spezialangeboten verfällt der Gesamtbetrag an Camping Tamaro.
3. Camping Tamaro behält sich das Recht vor, eine Buchung wegen technischer oder sonstiger Fehler zu stornieren.
 
Art. 8 No show

Stellplätze, die innerhalb von 24 Stunden ab der geplanten Anreise nicht belegt werden, können von der Administration anderweitig genutzt werden, ebenso Plätze, die durch vorzeitige Abreise frei werden.
 
Art. 9 Vorzeitige Abreise und Reiseschutz

1. Bei vorzeitiger Abreise ist der Preis für den gebuchten Zeitraum geschuldet.
2. Bei Abschluss der Abreise-Versicherung des Campings Tamaro sind die Gebühren, die trotz vorzeitiger Abreise geschuldet sind, versichert. Die Abreise-Versicherung gilt bei gebuchten Aufenthalten von mind. sieben Nächten, wenn der Gast den gebuchten Platz zum vereinbarten Zeitpunkt (kein No show) bezogen hat und der Urlaub wegen Krankheit eines Gastes  abgebrochen werden muss.
 
Art. 10 Campingordnung

Die Campingordnung ist integrierender Bestandteil des Vertrages.
 
Art. 11 Ausnahmen

Die Campingordnung stützt sich auf Art. 20 Abs. 1 Camping-Gesetz vom 26. Januar 2004 (11.3.2.2) und Art. 12 Abs. 1 Reglement vom 27. April 2004 zum Camping-Gesetz (11.3.2.2.1). Diese Normen sind polizeilicher und damit zwingender Natur, weshalb es dem Camping Tamaro nicht möglich ist, Ausnahmen zu gewähren.
 
Art. 12 Untervermietung

1. Eine Untervermietung des Stellplatzes bzw. des Wohnwagens ist nicht erlaubt.
2. Die Rechte aus dem Vertrag dürfen nicht an Dritte abgetreten werden.
 
Art. 13 Verstösse

Verstösse gegen das vorliegende Reglement können die Bezahlung einer Konventionalstrafe von bis zu Fr. 300.– und den sofortigen Verweis vom Camping zur Folge haben. In schwereren Fällen kann Anzeige bei der zuständigen Strafbehörde erstattet werden.

15.12.2013

 

 

Allg. Geschäftsbedingungen

AGB